eAcademy-Vortrag: Datenschutz – Herausforderung oder Chance?

eAcademy-Vortrag

27. Februar 2018

Was macht Facebook mit meinen Daten und was weiß Google über mich? Das Thema „Datenschutz“ wird nicht nur unter Privatpersonen heiß diskutiert. Auch Unternehmen sind angehalten, sich mit diesem Thema in Zukunft noch intensiver auseinanderzusetzen. Am 21. Februar brachte Ewald Tabler, Specialist Privacy, It & IP Law in der redblue, im Rahmen unserer eAcademy mit seinem Inspirationsvortrag „DSGVO 2018 – Herausforderung und Chancen für die redblue “ ein wenig Licht in den dichten Datenschutz-Dschungel.

Fakt ist: Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Unternehmen tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Diese zielt darauf ab, ein gleichmäßig hohes und einheitliches Schutzniveau bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in der gesamten europäischen Union zu schaffen. Verstöße können teuer werden. Bis zu 20 Millionen Euro oder 4 Prozent des Konzernjahresumsatzes sind mitunter existenzbedrohend.

Doch was genau heißt das zukünftig für die Redblue?

„Herausforderungen stellen unter Anderem eine umfassende Dokumentation von Prozessen mit Personenbezug sowie eine erhöhte Informations- und Transparenzpflicht dar“, erklärte Tabler. Bedeutet: Alle Verarbeitungsprozesse müssen nachvollziehbar aufgeführt werden. Ein weiterer zentraler Aspekt bestehe im sogenannten „Recht auf Vergessenwerden“, also der Pflicht zur Löschung von Nutzerdaten. Chancen sieht er vor allem im Datenschutz als künftigen Wettbewerbsfaktor. Dadurch könne unter Anderem das Vertrauen zwischen Unternehmen und Kunde gestärkt sowie einheitliche Strukturen geschaffen werden.

Ewald Tabler ist guter Dinge, dass die DSGVO sehr positiv für die redblue ist und die Stellung als Marktführer weiter ausgebaut werden kann. Sein Resümee an die Redblues: „Wandel bereitet den Weg für Chancen“