Reblue Academy-Vortrag: N3xt Generation Retail

Reblue Academy-Vortrag: N3xt Generation Retail

28. November 2018

Die voranschreitende Digitalisierung ist in unserem Alltag deutlich spürbar. Im Zusammenhang mit sich ständig wechselnden Prozessen, werden Technologien gerade im Handel immer komplexer und vielfältiger. Aber: „Neue Techniken und Innovationen wird es nie wieder in so langsamer Geschwindigkeit geben, wie heute“, sagte Sonja Moosburger, COO der MediaMarktSaturn N3xt, und in der vergangenen Woche zu Gast in unserer Redblue Academy.

Eine spannende These, doch was ist dran? Mit ihrem Team testet, probt und experimentiert sie seit inzwischen vier Jahren an neuen Technologien und stellt somit die Weichen für zukünftige Handelsmodelle unserer beiden großen Marken. Das Ziel ist klar: ein noch besseres Einkaufserlebnis für den Kunden in den einzelnen Märkten, Stichwort Customer Experience. „Es geht darum, Kunde und Produkt möglichst nah zusammenzuführen“, erklärte Moosburger. „Dabei gilt: Wenn wir ein Projekt in sechs Monaten nicht an den Start bekommen, ist es die falsche Idee.

Gut funktioniert hat bereits das „kassenlose“ Bezahlsystem in einem Saturn Express in Innsbruck wo der Kunde das gewünschte Produkt über eine App direkt am Regal bezahlen und im Anschluss den Markt verlassen kann (seit September auch im Saturn Neuperlach in München getestet). In einem MediaMarkt in Eindhoven wurde bereits die „Store Guide“ App getestet. Mit dieser kann der Kunde über sein Smartphone das codierte Licht der Lampen im Laden empfangen und so die gewünschten Produkte oder Sonderangebote schneller finden. Ebenfalls im Trend sind Roboter in den Läden, die als Ansprechpartner und Hilfe für den Kunden eingesetzt werden. Auch Voice Assistants sowie AR und VR im Gaming-Bereich werden in Zukunft eine immer größer werdende Rolle spielen.