Was Meeting-Kultur mit Effizienz zu tun hat

Meeting Culture

Was Meeting-Kultur mit Effizienz zu tun hat

Senior Specialist CRM Operations

Senior Specialist im Redblue-Team CRM Operations

24. August 2018

„Zeit ist unser höchstes Gut“, so startete Sinja (Senior Specialist im Redblue-Team CRM Operations) unser „Thank God it´s Friday“ am 24. August 2018 in der Neubau-Lounge. Dort gab sie einen Einblick über die im Bereich CRM vor Kurzem neu etablierte Meeting-Kultur und warum diese ein ganz zentraler Schlüssel für Effizienz und produktives Arbeiten sein kann. Denn: Der Erfolg oder Nicht-Erfolg von Meetings hängt nicht nur von deren Verlauf ab, sondern zeichnet sich bereits bei deren Planung ab.

„Think – Prepare – Meet“, nach diesem Prinzip und 11 daraus abgeleiteten Regeln arbeitet Team CRM, um Besprechungen im Rahmen des alltäglichen Meeting-Marathons nicht zu sinnlosen Zeitfressern mutieren zu lassen. So gehören z.B. eine Agenda im Vorfeld, ein sinnvoll ausgewählter Teilnehmerkreis und ein respektvoller Umgang wie Pünktlichkeit und volle Aufmerksamkeit während des Termins zum Standard. Darüber hinaus gilt es aber auch MUTIG zu sein und mit Gewohnheiten zu brechen: Warum also Besprechungen immer stur zur ganzen oder halben Stunde beginnen und enden lassen, wenn sich deren Inhalt in wesentlich kürzerer Zeit klären lässt?

Damit es leichter fällt, die Regeln einzuhalten, hat Team CRM für eine extra Portion Motivation gesorgt und sogenannte “Stamp-Cards“ eingeführt. Eine tolle (und ja, analoge!) Idee ganz nach dem Prinzip unserer CRM-Kundenbindungsprogramme (MediaMarkt Club und Saturn Card): Je mehr Punkte man sammelt, desto mehr wird man belohnt. In diesem Fall: Einen Preis gewinnt jenes Teammitglied, das beim Einhalten der verschiedenen Meeting-Regeln am schnellsten das höchste Level erreicht.